Das offizielle SH-Forum

Aktuelle Informationen über die Entwicklungen in Aramoon
Aktuelle Zeit: Mo Okt 22, 2018 9:17 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Diskussion erbeten] Truppen verladen
BeitragVerfasst: So Mai 31, 2009 2:47 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 8:45 am
Beiträge: 68
Wohnort: Bad Nauheim
1. Armee an Bord gehen lassen

Eine Armee auf ein Schiff zu verladen, geht paktisch in Nullzeit. Die Truppe abzuladen, dauert 30 Minuten.

Genau so lange, wie die Jungs brauchen, um geordnet (mit dem gesamten Gepäck und Ihren Gäulen) das Schiff zu verlassen, so lange müssten diese doch auch brauchen, das Schiff zu besteigen. Ich fände es gut, diese Zeit ebenfalls auf 30 Minuten anzupassen.

2. Eine Armee einem bestimmten Schiff zuordnen - oder: Wer hat schon die Namen aller 50 Fregatten im Kopf?

Wenn ich eine große Armee verschiffen möchte, erscheinen im Menü die Schiffe völlig ungeordnet und man findet auf Anhieb nicht ein dem Flottenverband zugehöriges Schiff oder erwischt sogar eines, das gar nicht im Flottenverband ist oder einem nicht gehört. Es wäre schön, wenn in diesem Menü die Flottenverbände angezeigt würden (Auswahlmöglichkeit: Zeige an einzelne Schiffe oder Flottenverband XYZ).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 31, 2009 4:09 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 31, 2009 6:32 am
Beiträge: 6
Wohnort: Hohenstein
Stimme beiden pkt. zu, gute Idee

_________________
es grüßt
Wilhelm Schikard
(Hagen von Tronje,Mero Larvizid,Hombre,Enternix,Laxans,Alfons Grubenheimer,Garry Granit, Slartbartfass, Bobby Brown,Max die Seespinne)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 31, 2009 4:59 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 28, 2009 10:53 pm
Beiträge: 45
Naja, das Beladen sollte schon etwas schneller gehen als das Entladen. Beim Belanden nutz man ja in der Regel einen Hafen mit der entsprechenden Infrastruktur die auf ein zügiges Abwickeln entsprechender Vorgänge ausgelegt ist.
Das Entladen irgendwo im Niemandsland dauert länger da die Schiffe nicht irgendwo anlegen können, sondern erst mit kleinen Booten übergesetzt werden muss.

Vielleicht könnte man die Be- und Entladezeiten von einem Hafen abhängig machen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 31, 2009 6:52 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:43 am
Beiträge: 300
Da eben nur im Hafen verladen werden kann und das schneller geht dann ist das mit dem auf und abladen ja schon richtig, ob es Sinn macht 15 min aufladen und 30 min abladen weiß ich nicht, für mich nicht!

_________________
es grüßt
Falk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 08, 2009 1:31 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mai 26, 2009 11:59 pm
Beiträge: 281
Lady: führst du als Thread-Starterin die Diskussion bitte weiter :)? Danke! Ich senfe hier dazu, dass ein verzögertes Einladen technisch machbar ist. Obs sinnvoll ist, disktuiert ihr :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 08, 2009 10:36 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 8:45 am
Beiträge: 68
Wohnort: Bad Nauheim
Noch eine Frage zum 1. Punkt an Tem:
Be- und Entladen im Hafen je 15 Minuten. Entladen im Niemandsland 30 Minuten. Wäre das programmierbar? Ein Aufladen im Niemandsland möchte ich jetzt erst mal ausschließen, da wir bei dem Hafen-Ausbau noch heiss am diskutieren sind.


Bei Punkt 2 müssen wir glaube ich nicht mehr diskutieren, da kamen keine Negativmeldungen.

Oder was meint ihr? *in die Runde schaut*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 09, 2009 6:41 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:02 pm
Beiträge: 107
Warum geht das Beladen im Niemandsland eigentlich nicht?
Derzeit baut man sich da einfach schnell nen Hafen und macht das und reisst den danach wieder ab. Das erscheint mir nicht sehr sinnvoll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 09, 2009 7:12 pm 
Offline

Registriert: Do Jun 04, 2009 12:32 am
Beiträge: 68
Das ist es doch gerade!!!! Ich bau mal eben schnell einen Hafen!!!
Was ist den das, sowas geht doch nicht, etwas Sinn für Realismus, bitte.
Das ist genauso blöd wie Gallo-hoppen.

Also ich finde, dass mit der Verzögerung im Niemandsland echt gut und sinnvoll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 10, 2009 5:32 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:43 am
Beiträge: 300
Wenn dann verladen im Hafen 15 min und im Niemandsland 30 min, wie beim abladen!

_________________
es grüßt
Falk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 16, 2009 10:41 am 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 11:06 am
Beiträge: 30
Wohnort: Weimar
Ich stimme der Lady zu.

_________________
Alles wird gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 16, 2009 7:11 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 3:10 pm
Beiträge: 207
Wohnort: Berlin
Also ich stimme auch zu. Snief alles schon mal im alten Forum geschrieben ok dann auch hier mal wieder.
Warum kann man in einer Sekunde Leute verladen aber die brauche 0,3 um abzuladen. Unlogisch.

So zu dem Verladen im Hafen, mein Vorschlag immer noch ist ein bestimmtes Gebäude. Ok das geht jetzt quer mit dem Hafen Threat aber gehört zusammen. Das Gallohoppen ist ja nett, sollte aber mal ein Ende haben. Einen Hafen in 1. klick gebaut und wieder verladen und weiter darf nicht sein.


Ohne jegliches Gebäude eine Verladezeit von 5 Minuten Pro 100 Mann.

Jetzt wird z.b. die Hafenmeisterei gebaut, dann verringert sich die Verladezeit 3 Minuten pro 100 Mann.

Möglich wäre jetzt noch ein 2. Gebäude oder eine Ausbaustufe/Erweiterung durch die nochmal gespart wird und die Verladezeit auf 1 Minute pro 100 Mann sinkt.

Die Abladezeit im Hafen dann genauso machen.

In Küsten kann die ruhig auf das Doppelte der Normal Verladezeit steigen also 10 Minuten pro 100 Mann. Es dauert eben an einer Küste 20k Leute von Bord zu schaffen.


Na die Balance lässt sich noch einpendeln aber so in der Art könnte es aussehen, so wird gewährleistet das man keine 20k in einem Klick verladen kann. Wer eine vernünftige Logistik hat schafft einfach mehr. Dann werden ausgebaute Häfen wichtiger als diese 08/15 Häfen in jedem Sektor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 16, 2009 9:37 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:43 am
Beiträge: 300
Da bin ich dagegen, wenn Ladezeiten und Aladezeiten im Hafen gleich sind und das abladen in freier Natur etwas länger habe ich nix dagegen aber nicht gestaffelt ,wann soll man denn da fertig werden, wir haben auch noch was anderes zu tun^^
Dann bin ich dafür das man auch in freier Wildbahn beladen kann, schlißlich sind die Ruderboote nicht nur beim entladen da.

_________________
es grüßt
Falk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 16, 2009 11:12 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 3:10 pm
Beiträge: 207
Wohnort: Berlin
Also wenn ich überall Aufladen kann wo ich will dann wird niemand mehr einen Hafen bauen. Dann behalte ich die Bauplätze für wichtigere Sachen als die für einen sinnlosen Hafen zu verschwenden. Das ist doch nix...

Nein also ich ändere hier meinen Vorschlag KEIN Aufladen an Küsten. Oder die Zeit dafür so hoch setzt das es sehr lange dauert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 17, 2009 4:26 am 
Offline

Registriert: Do Jun 04, 2009 12:32 am
Beiträge: 68
Der Gedanke von Herrn Von Berthrigen gefällt mir, wobei man noch die Zeiten anpassen müsste, damit sie nicht zu sehr ausufern.

Grundsätzlich kann man an Küstne verladen, seh ich auch so, nur sollten dort die Zeiten so unattraktiv gemacht werden, dass es nur im Notfall Sinn macht. Ein generelles Verbot unterstütze ich nicht.
Die Idee mit der Zeitverkürzung durch Hafengebäude ist gut und ergänzt sich gut mit den anderen Vorschlägen des Hafen thread.

_________________
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
-Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 17, 2009 6:51 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:43 am
Beiträge: 300
Der Hafen ist nicht unatraktiv, da gehts nur wesentlich schneller als an einer freien Küste.
Aber mir wäre es auch egal kann auch so bleiben wie es jetzt ist ^^
Ich finde alles sehr gute Sachen, nur hat die Sache einen Haken. SH ist ein jetzt schon ein sehr komplexes Spiel und man kann Stunden und Tage damit zubringen, wieviel muß es noch sein? Bis nur noch die spielen können, die wirklich Zeit haben, bzw keine Arbeit haben ect!
Man sollte bei allem auch bedenken, ist es in einem solchen Zeitraum überhaupt noch spielbar. Wenn man mal überlegt was man jetzt schon alles machen muß um halbwegs pefekt zu spielen ist das schon jetzt ne Menge Zeit die viele gar nicht haben wollen. Ein bißchen Maß halten wäre angebracht, Neuerungen andere Ziele usw alles ok aber nicht noch komplizierter machen als es jetzt schon ist! Da spreche ich bestimmt auch für die neuen Spieler.

_________________
es grüßt
Falk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de