Das offizielle SH-Forum

Aktuelle Informationen über die Entwicklungen in Aramoon
Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 9:38 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weihe der Kathedrale
BeitragVerfasst: Mo Dez 14, 2009 11:47 am 
Offline

Registriert: Fr Nov 20, 2009 7:13 pm
Beiträge: 6
Hallo zusammen,


spiele SH zum zweiten mal und mir ist aufgefallen das es wie im Leben Intrigen und auch Linkereien gibt.

Ich möchte vorschlagen das die Stadt die zuerst fertig gebaut wurde auch geweiht werden muß, von welchem Papst nach Abwahl oder Neuwahl auch immer.

Es sollte unmöglich gemacht werden das einer der Folgestädte geweiht werden kann.

Bei dieser Version war das mehr als unfair, der Papst sollte für Ewig am Pranger Aramons stehen für seine Schandtat.

lieben Gruß

Silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 14, 2009 12:20 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 11:27 am
Beiträge: 148
Nix da! Gewöhnt euch lieber dran, dass auf Aramoon, wie auch im echten Leben, nicht alles lieb und nett ist und nach freundlichen Blumenfeldern mit Schokotrüffeln schmeckt.

Alle wollen gewinnen und wenn ein Papst eine Stadt nicht segnen will so ist das das Problem jener, die gerne Ihre Stadt gesegnet hätten. Es gibt doch so viele Möglichkeiten das zu ändern von Abwahl bis zerstückeln... :lol: Deswegen sollte man sich vielleicht vor der Wahl des letzten Papstes überlegen, ob er auch wie gewünscht segnen wird.

Schon rein aus der Systematik ergibt sich, dass zu einem "richtigen" Sieg die Weihe durch den Papst gehört, da dies ein integriertes Erfordernis im Kathedralbau ist (Punkt 10). Immerhin benötigt es auch weitere 10k Einwohner um überhaupt die Voraussetzungen zur Weihe zu erfüllen. Es kann einfach nicht genügen nur die einzelnen Bauteile pünktlich durchzuklicken. Solche Vorschläge trivialisieren das Spiel zu sehr und gerade die Politik und die Strategie ist es ja, was dieses Spiel so herausragend macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 14, 2009 12:23 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:43 am
Beiträge: 300
Auch wenn mir das auch schon passiert ist, gebe ich Peter voll und ganz recht. Wer den Papst nicht in den Hintern kriecht oder nicht zerfetzt, hat selber Schuld!

_________________
es grüßt
Falk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 14, 2009 12:59 pm 
Offline

Registriert: Do Nov 19, 2009 11:16 pm
Beiträge: 5
Diese Diskussion lese ich hier immer wieder wenn nicht die als erste fertiggestellte Kathedrale auch geweiht worden ist. Und ich bin mehr als 3 Jahre dabei.

Das Spielziel ist klar in den Spielregeln formuliert.

Die erste vom amtierenden Papst geweihte Kathedrale gibt den Sieger, nicht die erste erbaute Kathedrale.

Sollte es anders sein als jetzt, dann können ja alle die die zweite oder dritte Kathedrale bauen diese einreißen und sich einen schönen Lenz machen.

Dass eine Stadt die in den ersten 5 Positionen liegt schwer einzunehmen ist wurde diese Runde wieder einmal bewiesen. Das kann höchstens in den ersten paar Tagen nach Errichtung der Stadt vielleicht klappen.

Politik gehört immer mit dazu. So wie Kriege, Bündnisse, Verleumdungen, Anklagen, Sperrungen und so viele andere Möglichkeiten die zum vermeindlichen Gewinn der Runde führen sollen.

Wer also die Runde gewinnen will braucht mehr als nur die erste Katherale, er muss auch den Papst stellen oder sich seiner sicher sein.

Friedlich oder militärisch.

Das hat die Allianz der ersten erbauten Kathedrale in dieser Runde nicht bewerkstelligen können.

Gruss

Tues


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihe der Kathedrale
BeitragVerfasst: Mo Dez 14, 2009 3:55 pm 
Offline

Registriert: Fr Jun 05, 2009 3:34 pm
Beiträge: 8
Silver hat geschrieben:


spiele SH zum zweiten mal und mir ist aufgefallen das es wie im Leben Intrigen und auch Linkereien gibt.


ja, die gehören zu diesem Spiel einfach dazu! :D

Silver hat geschrieben:
Ich möchte vorschlagen das die Stadt die zuerst fertig gebaut wurde auch geweiht werden muß, von welchem Papst nach Abwahl oder Neuwahl auch immer.


Diesen Vorschlag gibt es wohl schon so lange, wie es das Spiel gibt....und er wurde immer wieder abgelehnt!
Aus triftigem Grund. Wenn in einer Runde eine Allianz die erste Stadt baut, könnte man nun davon ausgehen, dass diese auch als erste fertig wird. Ein automatischer Segen...und *plopp* ist die Runde beendet.
Wozu dann einen Papst??? Nur, um Trauungen vorzunehmen oder aramoonweit Segen auszusprechen?? Langweilig!

Silver hat geschrieben:
Es sollte unmöglich gemacht werden das einer der Folgestädte geweiht werden kann.


Warum??
Mit dem "automatischen Segen" nimmt man dem Spiel jegliche Spannung.
Es gehört auch etwas "Politik" dazu..nämlich, sich mit dem Papst gutzustellen, ihn nicht anzugreifen, was auch immer.....


Silver hat geschrieben:
Bei dieser Version war das mehr als unfair, der Papst sollte für Ewig am Pranger Aramons stehen für seine Schandtat.


Das mag in dieser Runde ein Aspekt sein, fair war es ganz gewiss nicht, aber vorhersehbar. Unehrenhafte Spieler wird es immer wieder geben.


Es grüßt
Kunibert der Furchtlose (nicht zu verwechseln mit Kunibert!!! :twisted: )
der als Kuno Korinthenkacker vor knapp einem Jahr die Ehre hatte, als Papst die Weihe vornehmen zu dürfen :D (auf Carmen, der Herr habe sie seelig :cry: )


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de