Das offizielle SH-Forum

Aktuelle Informationen über die Entwicklungen in Aramoon
Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 9:37 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 24, 2009 10:00 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 11:27 am
Beiträge: 148
das löst das problem das einige zu haben scheinen auch nicht, sondern macht es nur etwas unattraktiver. mit diesem system werden die "fleissigen" nur noch stärker belohnt als jetzt schon. zudem wird die dauer um einen 100er auszubilden derart heftig erhöht, dass das risiko einen zu verlieren unhaltbar wird.
ich verstehe ohnehin nicht ganz, wie man zu faul sein kann spione zu leveln. im gegensatz zu den fibos geht das ja razzfazz. man stellt einfach als erstes beim einloggen die maximale anzahl ein, baut seine häusle und stellt die bereits getöteten wieder ein. selbst diejenigen, die nur 2mal täglich online sein können/wollen/dürfen/mögen schaffen so einen 100er in einer woche.

und das spionagezentrum hat doch auch eine bedeutung; es ist für diejenigen spieler gedacht, die keine freunde haben, die mit ihnen spione leveln... :wink: und wer keine freunde hat, soll auch ordentlich blechen... :wink: :wink: wird ja seinen grund haben, wieso man keine freunde hat :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 1:59 am 
Offline

Registriert: So Jun 07, 2009 6:16 pm
Beiträge: 85
sicherlich würde es das problem verschieden .... anderer seits würde es auch ab einem gewissen grad völlig unmöglich machen ohne spionage zentrum auszukommen ... und es stimmt schon dass gebäude die da sind auch einen sinn haben sollen


würde man die grenze so verschieben dass der besiegte spio mindestens den gleichen level haben muss ... dann wäre es nur mit hoch trainieren garnicht möglich level 100 zu züchten ... dann muss man zwangsweise mit den zentrum arbeiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 6:03 am 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:02 pm
Beiträge: 107
Top Beitrag Kurer... :roll:

Es wurde so oder so schon gebeten von den 100 leveln weg zu gehen. Daß sich nur gleichwertige Spione hochleveln können halte ich für einen guten Kompromiss. Da der Spion dabei sogar 'reale Kampferfahrung' sammelt könnte man sogar sagen, daß er für den Sieg über einen feindlichen Spion gleich zwei Level gutgeschrieben bekommt.

Dann maximal 50 Level. Ich wäre eher für nur 30. Ausbildungszeiten gehen dann von 1 Minute für das erste Level bis zu 30 Minuten für das Letzte Level. Damit wären wir wieder bei 7,5h Gesamtdauer zum leveln. Also die gleiche Dauer wie bisher. Zumindest theoretisch^^. Die Kosten starten bei 1k und enden bei 30k. So zahlt man ca 450k für die gesamte Ausbildung. Da würde ich auch nicht nur Gold als Preis ansetzen sondern auch andere Ressourcen.
Für Schiffe sollte man es ähnlich machen nur, daß dort die Ausbildungszeiten nach oben hin korrigiert werden sollten und die Ausbildung auf jeden Fall zusätzlich Holz, Kanonen und Eisen kostet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 2:00 pm 
Offline

Registriert: Do Jun 04, 2009 12:32 am
Beiträge: 68
Bei den Spionen würd ich es bei Gold lassen, denn was soll so ein Spion mit einem Haufen Holz als Bezahlung??
Zu dem würden die Geistlichen dann in die beste Position kommen um sich Spione zu züchten, wobei die ja früher wirklich viele Informanten hatten.

_________________
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
-Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 2:58 pm 
Offline

Registriert: So Jun 07, 2009 6:16 pm
Beiträge: 85
Zitat:
mit diesem system werden die "fleissigen" nur noch stärker belohnt als jetzt schon.



das stimmt in dem fall garnicht so ... wenn man die schraube vielleicht von mindestens fünf auf 2 oder 3 setzt ... dann ist es möglich sich einen vorteil zu erarbeiten aber es ist fast völlig unmöglich ohne spiozentrum sich einen level 100 zu erarbeiten ... die die fleißig sind können sich lediglich einen vorteil erarbeiten was ich auch ganz okay finde ... gab es früher auch dass ländere ihre truppen gemeinsam trainiert haben ... ((wenn auch auf andere weise))

jeder spieler hat eine beschränkung wieviele spios er überhaupt haben darf ... ich weiß es nun nicht genau 12? ... wenn du für einen level 51 mindestens einen level 46 brauchst ... für den einen 41 dafür einen 36 wieder 31 und immer so weiter ... meinst du du schafst es wirklich so einen level 100 zu erzüchten und wenn ja ... einen zweiten? und dein partner will ja auch einen...

und ja es wäre enorm einen spio level 100 zu verlieren ... ist das nicht immer so wenn man einen spezialisten verliert? aber wie hoch ist dann die wahrscheinlich keit bei dem system dass der feind ebenso genau da einen 100 hat?

fleiß wird belohnt ja ... aber eher weniger als mehr wie es jetzt ist nämlich => mehr arbeit + weniger nutzen = weniger vorteil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 9:17 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 11:27 am
Beiträge: 148
Zitat:
dass der besiegte spio mindestens den gleichen level haben muss ... dann wäre es nur mit hoch trainieren garnicht möglich level 100 zu züchten ...

das will mir jetzt aber gar nicht in den kopf! warum um alles in der welt wollt ihr unbedingt eure spione im spiozentrum ausbilden lassen?

Wieso überhaupt habt ihr ein problem damit spios zu leveln? mag sein, dass die kosten sie ausbilden zu lassen zu hoch sind. ich persönlich würde (als alter geizkragen...) auch dann noch spios leveln, wenn die kosten 450k pro 100er betragen sollen.

das eigentlich problem liegt doch eigentlich am level, resp. an der grenze. dummerweise ist das ein problem aller grenzen... denn wenn der informationsgehalt mit dem level zunimmt und auch der potenzielle erfolg, die informationen zu erhalten, dann muss zwangsläufig immer der maximale level vorhanden sein. daran ändert sich auch nichts, wenn der maximale level gekürzt wird. solange der informationsgehalt und die erfolgswahrscheinlichkeit an den level geknüpft wird werdet ihr immer dieses "problem" haben.

ich würde vorschlagen alles zu lassen wies ist. mag es einige stören und mögen diese auch nicht freunde des sinnlosen klickens sein (zynisch/polemische frage: was machen die dann hier??), so ist es doch wichtig (und m. A. auch kein grosser Aufwand) ein paar ausgebildete Spione zu haben um entweder zu erfahren wie die provinzen desgegners, nachbarn so beschaffen sind und wieviele truppen darin sind. aber auch für die angreifer ist es immens wichtig. ich persönlich spioniere eine ganze RL-Woche vor dem Angriff ALLE Provinzen meines zukünftigen Feindes aus.

Unter Anbetracht des gesagten, kann ich mich am ehesten meiner Meinung anschliessen, wenns denn unbedingt eine Änderung sein soll, dann würde ich noch am ehesten eine im Sinne von Baltasar bevorzugen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 10:03 pm 
Offline

Registriert: Fr Mai 29, 2009 7:56 pm
Beiträge: 38
Wohnort: Niederösterreich
ich würde es schön finden, wenn spione schneller zur verfügung wären und man die nicht lange leveln oder ausbilden müsste.
eine rl-woche einen spion auszubilden finde ich einfach extrem lang.

also eine woche hab ich zwar noch nie an einem spion gelevelt, aber wenn man es an 1/2 tagen machet, is es halt schon ein längeres sinnloses herumgeklicke. aber dafür hat man halt schnell einen spion...

ich bin daher immer noch dafür, das maximale level herunterzusetzen, wie auch bei den schiffen , auf 20 oder 30 vielleicht.

hab aber auch nix dagegen wenn das spionagezentrum eine bedeutung bekommen könnte. dh ganz kurze ausbildungszeiten und massiv weniger goldkosten (ich würde auch nur goldkosten für sinnvoll erachten)

_________________
Sadie Sunshine, Sadie Squirrelly, Mega Sphera, Caya Cognac, Leon Temptas, Rebekka McNaughty, Vanilla, Isis I, Katie Shore, Liasanya von Sonnenherz, Samara Sanddorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 10:14 pm 
Offline

Registriert: Fr Mai 29, 2009 7:56 pm
Beiträge: 38
Wohnort: Niederösterreich
achja das steht übrigens in den FAQ bei dem spionagezentrum:

Achtung: Die Kosten und Dauer wachsen exponentiell, ihr solltet Euren auszubildenden Spion also nicht im Ausbildungszentrum vergessen ;)

Das heißt es kommt "exponentielles Wachstum" schonmal vor in den FAQ ;) Also wirds ja kein Problem sein, wenn das bei den Provinzkosten auch so ist oder? :)

Wobei ich es nicht verstehe, wieso die Kosten für Spione exponentiell wachsen müssen, man zahlt ja für eine Ausbildung (zb Studium) auch immer gleich viel, egal in welchem Stadium man sich befindet. Oder?

_________________
Sadie Sunshine, Sadie Squirrelly, Mega Sphera, Caya Cognac, Leon Temptas, Rebekka McNaughty, Vanilla, Isis I, Katie Shore, Liasanya von Sonnenherz, Samara Sanddorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 25, 2009 10:28 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 11:27 am
Beiträge: 148
nanana die kosten für alkohol und andere drogen steigen exponentiell mit jedem semester (frustrationslevel...) :wink: , weil man am anfang noch denkt... ach das wissen die, die studieren selbst!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 9:06 am 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 5:02 pm
Beiträge: 107
Lia... das meiste von dem was du ansprichst wurde schon etwas genauer gesagt... von mir...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 1:40 pm 
Offline

Registriert: Fr Mai 29, 2009 7:56 pm
Beiträge: 38
Wohnort: Niederösterreich
sry basti :)
naja dann sei halt froh, dass ich deine meinung unterstütze, auch wenn ich scheinbar schlecht im lesen bin :)

_________________
Sadie Sunshine, Sadie Squirrelly, Mega Sphera, Caya Cognac, Leon Temptas, Rebekka McNaughty, Vanilla, Isis I, Katie Shore, Liasanya von Sonnenherz, Samara Sanddorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 1:50 pm 
Offline

Registriert: So Jun 07, 2009 6:16 pm
Beiträge: 85
also ich finde die idee garnicht gut

denn wenn man weniger level und schneller ausbildungszeiten hat ... dann sind level an sich völlig sinlos ...

ich meine mal wenn ich den spio inerhalb von 2 tagen oder sogar einem auf der max stufe habe ... wozu überhaupt leveln?

dann kann man gleich die ganze level sache abschaffen und die spios einfach nur verdammt teuer machen fürs einstellen ... und die spionage an sich auf nen zufall setzten im endefekt kommt es aufs selbe hinaus


spione sind für mich spetzialisten ... spionage war immer wichtig ... war immer ein macht und Kriegs - faktor ... und vorallem war es immer schon teuer ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 2:22 pm 
Offline

Registriert: Do Jun 04, 2009 12:32 am
Beiträge: 68
Wenn ich bei dieser Gelegenheit auf meinen vorherigen Beitrag verweisen dürfte.
Dadurch würde dem Entfallen der Spionlevel noch etwas RPG bei gemischt .
Im Endefffekt wird es egal wie man die Levelgrenzen setzt etwas daran zu meckern geben, deswegen gleich eine attraktive Alternative finden.(Pfeil nach unten :D)

Baltasar der Bär hat geschrieben:
Zu den Spios:

Man könnte doch den Levelaufstieg von Spios ganz aus dem Spiel nehmen und statt dessen zufällig die Genauigkeit des Berichts festlegen.
Denn immerhin gab es, seit es Spione gibt, noch nie eine Garantie für todsichere Berichte und man konnte vorher auch nicht sicher gehen, dass die Mission Erfolg hat.

Vorteil:

-Evtl. Mehrer Missionen (Bei Fehlschlag)
-Mehr Abwechslung in der Berichterstattung
-Mehr Spannung

-Spionagezentrum hätte auch wieder einen Sinn:
Es könnte die Erfolgschance der Spione und die Wahrscheinlichkeit eines genauen Berichts erhöhen. (Sozusagen als Planungs- und Leitzentrum für die Missionen)

_________________
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
-Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 3:22 pm 
Offline

Registriert: Fr Mai 29, 2009 7:56 pm
Beiträge: 38
Wohnort: Niederösterreich
hätt ich auch nix dagegen gegen die idee von balthasar

wie willst du das dann genau nennen im spionagezentrum, weil es ja keine level mehr gibt von spionen ?

_________________
Sadie Sunshine, Sadie Squirrelly, Mega Sphera, Caya Cognac, Leon Temptas, Rebekka McNaughty, Vanilla, Isis I, Katie Shore, Liasanya von Sonnenherz, Samara Sanddorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2009 3:35 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 27, 2009 7:04 pm
Beiträge: 4
Meiner Meinung nach sollte man einfach Die Kosten im Spiozentrum für einen Spion auf 100k Gold runtersetzen und Die ausbildungsdauer auf 4 RL Tage, dann können die Faulen 100k Gold bezahlen und die Fleissigen Herumklicken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de